HundeHundegesundheit

Eine Vergiftung beim Hund vermutet

Wie kannst du eine Vergiftung beim Hund für dich selbst erkennen und ggf. behandeln

Vergiftungen beim Hund sind auf Grund der Vielzahl und Häufigkeit dieser sehr schlecht zu erkennen. Sollte der Hund beim Fressen Gift zu sich genommen haben, hilft nur der schnelle Weg zum Tierarzt.

Manche Gifte können zeitversetzt wirken und zerstören dabei nach und nach die inneren Organe, andere Gifte wirken wiederum sehr schnell und führen innerhalb von Minuten zum Tod. Darum ist es auch so wichtig hier als Ersthelfer zu fungieren und die Chancen auf eine komplette Heilung oder nur geringe Schäden minimieren zu können.

Die Aufgaben des Ersthelfers vor Ort sind daher auch vielfältig und sollten aber auch nicht unterschätzt werden. Dieser sollte sich nämlich um den Transport zum Nächstgelegenen Tierarzt kümmern und ggf. eventuell vorhandene Giftproben sichern. Aber nun mal der Reihe nach. Wir wollen dieses Problem näher ausarbeiten und zum Schluß gibt es wie immer eine Checkliste zum Download.

Die Ausgangslage bei einer Vergiftung beim Hund erkennen.

Gift Zeichen Totenkopf
  1. vermutlich hat der Hund einen Giftstoff zu sich genommen
  2. vielleicht hast du ja selbst oder ein anderer die Aufnahme des Giftes beobachten können
  3. vielleicht auch Fraßspuren, leere Behälter oder Verpackungen mit dem Giftzeichen drauf.

4. vielleicht zeigen sich auch schon die 1. Symptome

5. Besteht der Verdacht einer Vergiftung beim Hund, sollte man dringendst Kot, Erbrochenes vom Hund oder besser noch, eine Giftprobe selbst mitnehmen zum Arzt

6. desto früher der Tierarzt eine Gegenmaßnahme gegen das Verbreiten des Giftes einleiten kann, je besser stehen die Überlebenschancen für den Hund

7. Für den Hund ist dies eine große Gefahr ohne geeignete Hilfe zu sterben.

8. Je später man Gegenmaßnahmen einleiten kann, desto häufiger bleiben irreparable Schäden oder sogar der Tod

9. Die Folgen einer Vergiftung hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab.

  • Art des Giftes
  • Dosis des Giftes (bezogen auf das Körpergewicht)
  • der Zeitraum der Einnahme
  • Kontaktart des Giftes, über das Fressen, über die Haut, durch die Atemwege usw.)
  • gesundheitliche Kondition (Alter des Tieres oder etwaige Vorerkrankungen)

Hinweis: Da ein Schlangenbiss, Rattengift oder das Schneckenkorn alleine eine eigene Checkliste füllt, werden wir diese Vergiftungen explizit in einem extra Artikel behandeln.

Wurde dein Hund etwa vergiftet, wie kannst du das erkennen?

Die nachfolgende Auflistung diverser Gefahren sollte von dir, als Hundehalter, genau durchgegangen werden. Auf welche Giftstoffe kann man im Haus, Heim und Garten verzichten. Dein Hund vertraut dir, enttäusche Ihn nicht.

Vergiftungsgefahren für den Hund im Heim.

  • Medikamente
  • Drogen
  • Haushalts Chemie (Reinigungsmittel, Waschmittel, Lösungsmittel, Farben etc.)
  • Zigaretten, Zigarettenkippen, Tabak oder Tabakprodukte (Nikotin wirkt als Nervengift) bei Welpen kann Nikotin schnell zum Kreislaufkollaps führen
  • giftige Zimmerpflanzen
  • Frostschutzmittel

Vergiftungsgefahren durch giftige Lebensmittel

  • Schokolade oder Kakao (In der Schokolade befindet sich Theobromin, das ist Gift für den Hund.
  • Knoblauch oder auch Zwiebeln wirken schädlich auf die roten Blutkörperchen, dabei ist es egal ob roh, getrocknet oder gekocht
  • Macadamianüsse wirken schädigend auf den Verdauungstrakt
  • Weintrauben und Rosinen können für Hunde giftig sein und können zu Nierenversagen führen. (Bisher nicht wissenschaftlich nachgewiesen,, muß auch nicht bei jedem Hund so sein)
  • je nach Zersetzungsgrad oder Bakterienbefall können natürlich auch verdorbene Lebensmittel der Grund für eine Vergiftung beim Hund sein. (der harmloseste Fall ist Mundgeruch)
  • deshalb sollte ein Abfalleimer tabu für den Hund sein.
  • auf strikte Hygiene achten und auch nur hochwertiges Futter verfüttern.
Notfallbuch für den Hund: Kleiner Leitfaden zur Ersten Hilfe
Von Grundel, Heinz (Autor), Piturru, Pasquale (Autor)
(84 Kundenrezensionen)
Preis: 6,95 €
(Stand von: 2020/08/08 1:51 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
23 neu von 6,95 €2 gebraucht von 6,95 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Vergiftungsgefahren durch Arzneimittel

  • antirheumatische Wirkstoffe wie Naproxen, Ibuprofen
  • Herz-Kreislauf-Mittel wie Betablocker, Caciumkanalblocker
  • Antiallergika wie Phenylephrine, Pseudoephedrine
  • Antidepressiva mit Wirkstoffen wie Fluoxetin, Citalopram, Escitalopram, Fluvoxamin, Paroxetin, Sertralin
  • Schmerzmittel-Wirkstoffe wie Paracetamol
  • Vitaminpräperate wie Vitamin D3
  • Mineralstoffpräperate mit Eisenzusatzstoffen

Tipp: um den Hund davor zu bewahren sich die Arzneimittel einzuverleiben, wäre es sinnvoll, diese nur z.B. im Bad zu sich zu nehmen, wenn die Türe geschlossen ist und der Hund draußen vor der Tür wartet. So vermeidest du daß sich der Hund mit einer Anti Baby Pille oder einem ganzen Röhrchen voller Arzneimittel den Magen voll schlägt und du massive Probleme bekommst.

Vergiftungsgefahren im Garten

  • Giftköder, Rattengift, Pestizide
  • Schneckenkorn
  • Dünger, Rasendünger, Blaukorn – weitere Details siehe unter -> Blaukorn-Vergiftung
  • Agrarchemie, Herbizide, Spritzmittel
  • Giftpflanzen, Giftpilze

Vergiftungsgefahren in der Garage

  • Haushalts-Chemie ( Reinigungsmittel, Waschmittel, Lösungsmittel, Farben, etc.)
  • Frostschutzmittel ( der Wirkstoff Glysantin kann unbehandelt irreparabel, schwerste Nierenschäden verursachen )

Vergiftung beim Hund beim Gassi Gehen

  • Giftköder, Rattengift, Schneckenkorn
  • Dünger, Blaukorn, Herbizide, Insektizide, Fungizide, Pestizide – insbesondere auch hochkonzentriert in Pfützen am Feldrand
  • Vergiftung beim Hund durch giftige Pflanzen (meist an Waldrändern)
  • Kadaver von vergifteten Mäusen, Ratten, Vögel oder Insekten
  • Abfälle können zu einer Vergiftung beim Hund führen
  • Der Kot anderer Tiere
  • Hornissen, Wespen oder Bienen können ebenfalls zur Gefahr werden.

Achtung: Besonders in der Nähe von Mais oder Getreidefeldern in der Agrarwirtschaft solltest du deinen Hund nicht aus Pfützen trinken lassen oder das Gras in der Nähe fressen lassen.

Feuerwerksreste nach Silvester oder Feierlichkeiten sind zu vermeiden.

  • nach Silvester liegen viele Reste von Feuerwerkskörpern auf der Straße, oder auch Glassscherben. Bitte um Vorsicht. Wie du deinen Hund zu Silvester schützen kannst habe ich in diesem Artikel bereits ausführlich beschrieben.
  • ebenfalls finden sich diese Feuerwerksreste hinter dem Gebüsch oder in Parks
  • Es können Blindgänger dabei sein, die das komplette Feuerwerksmaterial noch in sich tragen, die nicht losgegangen sind.
  • Auch illegal eingeführte Feuerwerkskörper können sich finden, diese entsprechen meist nicht unseren gesetzlichen Vorschriften

Lasse deshalb deinen Hund in den ersten Tagen nach Silvester oder anderen Feierlichkeiten mit Feuerwerk nicht alleine nach draußen. Nach dem ersten heftigeren Regen entschärft sich die Situation durch die Feuerwerkskörper, da die Intensität nach dem regen nicht mehr gegeben ist.

Sollte es nun wirklich zum schlimmsten gekommen sein und dein Hund hat die ersten Anzeichen einer Vergiftung dann solltest du dir folgendes merken.

Selbstschutz und die Vorbereitung zum Transport

  • wirke bei einer Vergiftung beim Hund beruhigend auf ihn ein
  • auch auf die anderen Personen ruhig einreden, Panik hilft in dieser Situation keinem, am wenigsten deinem Hund
  • vermeide unüberlegte Maßnahmen von dir oder anderen Personen
  • Leine deinen Hund an
  • sollte dein Hund bereits das Bewußtsein verloren haben bringe ihn in die stabile Seitenlage (Artikel folgt)
  • sollte sich dein Hund bei einer Vergiftungserscheinung bereits übergeben haben und dann ohnmächtig geworden sein, halte seine Atemwege frei
  • denke an dich selbst, wenn du eine Giftprobe nehmen kannst, daß du dir Einweghandschuhe anziehst.
  • Keine Maulschlinge anlegen (dadurch kann bei plötzlichem Erbrechen Erstickungsgefahr drohen)

Kein eigenes Erbrechen herbeiführen, warum?

  • Dies kann durch Einflößen anderer Stoffe nur die Situation bei einer Vergiftung beim Hund verschlimmern
  • Dadurch können eventuell bei einem bereits geschwächten Tier die Atemwege blockiert werden. Es droht Erstickung
  • Dadurch kann dir wertvolle Zeit verloren gehen
  • Versuche möglichst schnell einen nahegelegenen Tierarzt zu kontaktieren, vielleicht kann er dich am Telefon bereits unterstützen.
  • Vergiß bei einer Vergiftung beim Hund nicht die Proben mitzunehmen, so kann der Tierarzt eventuell schneller reagieren und das geeignete Gegenmittel verabreichen.
Rattengift ist in jeder Form erhältlich und ist eine der vielen Vergiftungen beim Hund
Rattengift ist in jeder Form erhältlich und ist eine der vielen Vergiftungen beim Hund
Quelle: Erste Hilfe beim Hund

Vergiftung beim Hund – die Symptome

Die Anzeichen bei einer Vergiftung beim Hund können sehr unterschiedlich und vielfältig ausfallen, schauen wir uns mal die wichtigsten an.

  • Unruhe (kommt häufig vor)
  • Erbrechen mit eventuell schaumiger Konsistenz
  • Durchfall
  • unregelmäßiger Herzschlag
  • blasses Zahnfleisch
  • ungewöhnliche Pupillengröße (in die eine oder andere Richtung)
  • Blut im Urin oder Stuhlgang
  • Krämpfe
  • anhaltender oder immer wieder gezeigter Katzenbuckel, dies deutet auf sehr heftige Schmerzen im Bauchraum hin
  • Zittern der Muskeln
  • Lähmungserscheinungen
  • absinkende Körpertemperatur
  • Apathie
  • Bewußtlosigkeit

Tipp: Halte für deinen Hund eine bestimmte Anti Gift Ration Kohletabletten, die auf deinen Hund bereits abgestimmt worden sind, bereit. Kohletabletten aus medizinischer Kohle sind bei Vergiftungen das einzige Mittel, das der Hundebesitzer selbst noch gegen die einsetzende Giftwirkung anwenden kann.

Notfall - Vergiftung- Hunde: Soforthilfe-Set mit Aktivkohle Suspension 100ml
Preis: 46,80 €
(Stand von: 2020/08/07 3:19 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(8 Kundenrezensionen)
2 neu von 46,80 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Notfallmaßnahmen um eine Vergiftung beim Hund behandeln zu können

Giftaufnahme gerade erst erfolgt

  • Setze deine Kohletabletten ein, oder eine Aktivkohle Suspension so wie oben gezeigt. Dies ist eigentlich das einzige was du aktuell in dieser Situation unternehmen kannst.
  • Je schneller die Aktivkohle mit der Vergiftungssubstanz in Berührung kommt, desto besser ist es für deinen Hund.
  • Deshalb solltest du immer deine Anti Gift Ration beim Gassi gehen mit dabei haben.

Giftaufnahme liegt schon länger zurück

  • Vielleicht hast du ja die Giftaufnahme gar nicht mitbekommen, du kannst dann in der aktuellen Situation nichts mehr unternehmen.
  • So schnell wie möglich einen nahegelegenen Tierarzt kontaktieren
  • überwache die Vitalfunktionen deines Hundes

Besonderheiten:

  • durch das Einsetzen der Giftreaktion kann das Tier geschwächt werden und die Körpertemperatur kann sinken
  • Deshalb decke dein Tier zu und halte es warm
  • auch warm halten beim Transport zum Tierarzt
  • Sollte der Hund bereits Krämpfe haben, bitte so hinlegen (Decke oder ähnliches) damit sich der Hund nicht noch weiter verletzen kann.
Hund wurde vergiftet er braucht viel Zuneigung und Wärme
Hund wurde vergiftet er braucht viel Zuneigung und Wärme

Unterstützung der Tierarztbehandlung und Diagnose

  • Sammle bei einer Vergiftung beim Hund Giftproben und zeige es dem Tierarzt
  • fotografiere das Umfeld zur Beweissicherung bei einem Giftköder
  • Bei einer Aufnahme von Arzneimittel die Packung mit zum Tierarzt bringen
  • Erbrochenes, Kot oder Urin auch mit zum Tierarzt nehmen

Transport zum Tierarzt

  • Schaue wenn möglich, daß du aus deinem nahen Umfeld jemanden als Helfer besorgen kannst (den auch dein Hund kennt)
  • nimm vorher durch eine Vergiftung beim Hund mit deinem Tierarzt telefonisch Kontakt auf.
  • Stelle sicher, daß die Praxis oder die Klinik auch geöffnet hat.
  • Fahre umgehend zum Tierarzt (beachte aber dabei auch sämtliche Risiken, es hilft dem Hund nicht wenn du nicht ankommst.)
  • Solltest du nicht in der Lage sein selbst zu fahren lasse jemand anders fahren
  • Sollte es keine Möglichkeit geben den Hund zu transportieren und der Hund liegt im Sterben dann rufe bei der Feuerwehr (112) an.

Was sollte der Tierarzt wissen?

  • welches Gift du vermutest
  • um welche Arzneimittel es sich handelt
  • hast du jeweils eine Probe des Giftes oder die Verpackung der Arzneimittel dabei
  • wann wurde das Gift oder die Arzneimittel aufgenommen
  • welche Symptome oder Verhalten der Hund bereits zeigt

Vorbeugung durch einfache Regeln für dich als Hundehalter

  • Medikamente nur im Bad einnehmen, so kommt es nicht vor, daß der Hund deine Tabletten, sollten sie dir aus der Hand gleiten, verschlingt.
  • Will man im Garten nicht auf bedingte Giftarten verzichten, so gibt es auch für Hunde ungiftige Mittel (siehe Verpackung)
  • Putzmittel gehört verschlossen in den Schrank
  • lasse deinen Hund nie alleine in der Garage.

Des weiteren gibt es auch eine Anti Giftköder Training für den Hund (Artikel folgt)

Schlüsselwörter

Zum Thema passende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close